Feng-Shui Wohnen



Das zu Hause wird immer mehr zu einem notwendigen Ruhepol, den wir alle so dringend suchen und brauchen – als Ausgleich für den Stress im Alltag und im Job.

Wohnräume für mehr Balance im Leben


Ich berate mittlerweile seit 8 Jahren und mir war es von Anfang an wichtig, die wertvollen Erkenntnisse aus der alten fernöstlichen Lehre des Feng Shui mit den modernen Untersuchungen der Architekturpsychologie zu verknüpfen. Im Feng Shui wurden Natur und Räume und deren Wechselwirkung zum Menschen beobachtet. In China wusste man schon damals, wie ein Raum gestaltet sein muss, um Wohlbefinden und Sicherheit zu erzeugen. Wir hier in Europa haben aber einen anderen kulturellen Hintergrund und deshalb kann Feng Shui bei uns nur gelingen, wenn wir die blumige Ausdrucksweise und die chinesische  Symbolik in unsere Sprache und unser Verständnis übersetzen.  
 
Interessant ist, dass die alten chinesischen Weisheiten heute als  raumpsychologische Zusammenhänge in der westlichen Welt durch Studien nachgewiesen wurden und weiterhin nachgewiesen werden. Die Architekturpsychologie ist ein relativ neuer Zweig in der Architektur.
 
Genau diese spürbaren und für die meisten Menschen unbewussten Wirkmechanismen faszinieren mich. Eigentlich ist die simpelste Form, die Grundform des Feng Shui trivial. Jeder Mensch, der einen Bezug zu sich und der Umwelt hat, weiß genau, was ihm gut tut und was nicht. Leider ist aber genau dieses Gefühl und diese Achtsamkeit vielen Menschen in unserer schnelllebigen Zeit abhanden gekommen. 

 

Genau hier setzen meine Beratungen an.